Villa Im Paradies

Familie Menger-Krug

Villa Im Paradies - Familie Menger-Krug

Keltic Terre

Lange bevor die Römer den Weinbau nach Germanien brachten, haben die Kelten bereits Reben angebaut und Wein gekeltert. Sowohl in Rheinhessen rund um Gau-Odernheim als auch in der Pfalz um Deidesheim gab es keltische Siedlungen in der Eisenzeit (ca. 750 v.Chr. bis ca. 15 v.Chr.). Von den Kelten selbst gibt es keine schriftlichen Überlieferungen – sie haben ihre Geschichten und Traditionen nur mündlich weiter gegeben – aber es ist bekannt, dass sie respektvoll mit der Natur umgegangen sind und ein immenses Wissen über Heilpflanzen hatten.

Heute nutzen wir dieses fast verlorene Wissen über Pflanzen und das tiefe Verständnis für die Natur hilft uns bei der Arbeit im Weinberg. Nur durch Respekt vor der Natur und im Einklang mit ihr wachsen an den Reben beste Trauben – die Grundlage für perfekte Weine.

Weißburgunder Spätlese trocken „Keltic Terre“ vom Weingut Krug’scher Hof ist eine Hommage an die Kelten, ihre Kultur und ihren Umgang mit der Natur. Der Wein zeigt Charakter und Mineralität untermalt von exotischen Früchten.